Schluss mit dem Vergleichen!

Hör auf, dich mit anderen zu vergleichen!

Warum es überhaupt nichts bringt, sich zu vergleichen.

Ich hatte gestern meinen ersten richtigen Fernsehauftritt und ich muss sagen, es war eine tolle Erfahrung. Ich war im Vorfeld ziemlich nervös und es sind alte Muster und Zweifel aufgetaucht, die ich zunächst gar nicht steuern konnte. Vielleicht kennst du ja das eine oder andere von dir selbst in herausfordernden Situationen. Der Klassiker, der vielen Selbstzweifeln und Ausflüchten zugrunde liegt, ist:

Bin ich gut genug?

Bei mir war es: „Bin ich gut genug, dass ich hier auftreten darf?“, „Es gibt so viele andere, die das sicher besser können als ich.“, „Darf ich mich zeigen, so wie ich bin?„Bin ich nicht viel zu alt dafür?“ „Darf ich das überhaupt?“ Bei genauerer Betrachtung und in der Reflexion meiner Gedanken- und Gefühlswelt ist mir wieder einmal ganz klar geworden, dass das der falsche Ansatz ist. Denn in Wahrheit ist es völlig egal!

Es ist völlig egal, welche Zweifel dich plagen, es gibt immer Personen die „besser“ sind als du.

Das klingt jetzt im ersten Moment vielleicht hart aber genauer betrachtet ist es irrsinnig erleichternd und entspannt ungemein. Es gibt immer Menschen, die jünger sind als du oder die weniger Falten haben. Es gibt bestimmt welche die größer sind oder dünnere Oberschenkel haben als du. Es gibt immer welche, die sich besser bewegen können oder, bei denen manches leichter ausschaut. Und genau deshalb, bringt es dir überhaupt nichts, dich mit anderen zu vergleichen. Jetzt will ich aber nicht damit sagen, dass es eh keinen Sinn hat, weil du nur Durchschnitt bist sondern im Gegenteil: du bist einzigartig!

Zeig dich in deiner Einzigartigkeit.

Niemand ist genauso wie du, niemand spricht so wie du, niemand bewegt sich so wie du, niemand hat die gleichen Gedanken wie du. Das ist großartig und wenn du die Vergleiche oder die vermeintlichen Idealbilder weglässt, kannst du deine Einzigartigkeit annehmen und auch zeigen. Genau das macht uns Menschen interessant für andere. Wir finden es anziehend, neue Gedanken, Stile, Ideen, Zugänge kennenzulernen. Zeig dich in deiner Einzigartigkeit!

Ich bin gut genug!

Ich habe gestern deutlich gespürt: ich bin gut genug, so wie ich bin. Meine Individualität ist Teil der Diversität, die mich umgibt und eine Bereicherung. Es geht nicht darum, vermeintlichen Idealen hinterherzurennen sondern darum, den eigenen Weg zu finden und sich erlauben ihn auch zu gehen. In diesem Sinne möchte ich dich dazu ermutigen, deine Einzigartigkeit zu leben und auch zu zeigen. Und wenn du dabei Unterstützung brauchst, und dich mit Portraitfotos feiern möchtest, bin ich gerne für dich da.

Alles Liebe Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.